Sonderausstellung 12.06.2016 bis 28.05.2017

BildTitelPfadi

Ab dem Sonntag, 12. Juni 2016 ist im Ortsmuseum Küsnacht die Sonderausstellung „In Waben, Rudeln und Zügen zu Hause – Bekannte unbekannte Pfadiwelt“ zu sehen. Die Ausstellung entstand anlässlich des 100. Geburtstags der Pfadi Wulp – Küsnacht/Erlenbach in enger Zusammenarbeit mit der Pfadi Wulp.

Pfadi Logo

Die Ausstellung richtet sich an Pfadi-Insider gleichermassen wie an Nicht-Pfadis. Sie zeigt auf, was die Pfadi ausmacht: Rituale, Aufenthalte in der Natur, Erlebnis und Abenteuer, aber auch Verantwortung von Jungen für Junge und Freundschaften fürs ganze Leben. Für Aussenstehende ist das Pfadileben oft eine Parallelwelt mit eigenen, unverständlichen Regeln, Ritualen und Traditionen. Einige werden im Ortsmuseum Küsnacht näher vorgestellt, darunter sind Themen wie Kleidung, Sprache oder Essen in der Pfadi. Hörstationen, Fotos und Filmausschnitte lassen gegenwärtige und vergangene Zeiten aufleben. Und wer hat gewusst, dass das Rondo Liederbuch 1980 in Küsnacht/Erlenbach entstanden ist?

 

1920_Pfadifuehrer.jpgpfadileiter_heute.jpg

Fotos (Archiv Pfadi Wulp – Küsnacht/Erlenbach): Die Pfadiführer 1920 und die Pfadileiterinnen und -leiter heute

Die Ausstellung wird bis am 28. Mai 2017 von verschiedenen Veranstaltungen begleitet. Darunter sind unter anderem ein Singsong, naturkundliche Waldrundgänge, eine Lesung, Ausstellungsbesichtigungen mit Pfadis aus mehreren Generationen und ihren Erinnerungen sowie ein Anlass zu heiklen Themen wie Unfällen und Stresssituationen in der Pfadi.

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie im  Medientext und im Impressum

 

Herzlichen Dank für die finanzielle Unterstützung an:

SK Stiftung Küsnacht

Pfadi Wulp - Küsnacht/Erlenbach www.wulp.ch

Altpfadi Küsnacht-Erlenbach

Walter Haefner Stiftung

Schweizerische Pfadistiftung

Krähenmann Jeweler

 

 

Ortsmuseum Küsnacht auf FacebookWas bewegt sich im Museum?

Neu ist das Museum auch auf Facebook und lädt ein,
das Geschehen im Museum dort zu verfolgen